Öffnungszeiten: ca. Mitte Juli bis ca. Mitte Jänner

2007 hat sich Fabio Nobre mit einigen großen Namen der Windsurfszene auf die Suche nach einem neuem Spot gemacht ... dabei entdeckt hat der das kleine Dörfchen Icaraizinho, wo er sich gleich mit einem kleinen Center niedergelassen hat.

Was man wissen sollte: In Icaraizinho steht wesentlich weniger Material als in Jeri zur Verfügung. Meistens handelt es sich auch um Material aus dem Vorjahr.

Das Revier ist eine Kombination aus Flachwasser und Welle. Der Tidenstand verändert die Surfbedingungen allerdings stündlich. Bei Niedrigtide gibt es bis zum Riff super Flachwasser bei riesigem Stehbereich. Wenn das Wasser steigt, sodass das Riff ca. zur Hälfte unter Wasser ist, hat man an der Landzunge oberhalb der Fischerboote, eine super Welle zum Springen.

Bei Hochtide reicht das Wasser bis zur Anlage. Von dort wegzufahren ist aufgrund der Windabdeckung allerdings fast unmöglich. So muss man bei extremer Strömung ca. 200 m Richtung Luv der Landzunge wo man auf eine chaotische Dünungswelle trifft.

Die perfekten Surfbedingungen herrschen in Ica also bei steigendem oder auch fallendem Wasser (Achtung: Man übersieht dann aber leicht das Riff).

Der Wind kommt morgens meist ablandig dreht dann aber auf sideshore von rechts und die beste Windzeit ist wie in Jeri von Juli bis Dezember.

Der Kitebereich befindet sich am nordwestlichen Ende der Bucht, wo der Wind ebenso sideshore von rechts bläst und viel Platz für alle Kiter vorhanden ist. Es werden auch Kitekurse sowie Aufsteigerstunden in Icaraizinho angeboten.

An einigen Stellen sind noch die Fischer mit ihren Netzen und Booten im Meer. Diese sind jedoch gut sichtbar und können gut umfahren werden. 

Icaraizinho ist auch sehr gut in Kombination mit Jeri buchbar. Bei der Boardbuchung gibt es dann die vergünstigten Preise, da nur mehr die Verlängerungstage verrechnet werden. Transfer wird durch die Surfstation organisiert.

Austattung

Es stehen ca. 30 JP bzw. Starboards und 50 Neil Pryde Segel zur Verfügung. Jedoch kann bei guter Auslastung die Station nachgerüstet werden, mit Material aus Jeri. Trapeztampen sind bereits montiert. Boards sin in 3 Größen buchbar (Small - 65l bis 86l, Medium - 91l bis 109l, Large - >110l)

Ganzjahrespreise 2018

Boardmiete Standard (Large)Hochsaison (Aug, Okt, Nov)Nebensaison (Sept, Dez-Juli)
2 Wochen€ 355€ 273
3 Wochen€ 460€ 360
   
Boardmiete PRO (Small, Medium)  
2 Wochen€ 422€ 336
3 Wochen€ 554€ 441
   
Lagerung  
2 Wochen€ 208 
   
Schulungen Privat, inkl. MaterialSemiprivat, inkl. Material
Anfängerkurs, 1,5h€ 57€ 77
Anfängerkurs, 4,5h€ 145€ 196
Fortgeschrittenenkurs, 1,5h€ 82 
   
Boardtransfer, Privat-Transfer€ 50 pro Gepöck & Strecke 

Preise nur gültig bei Pauschalbuchung von Flug, Hotel und Board bei Retter Surf!

Alle Preise Club Ventos, Brasilien

Preisliste 2018

Windstatistik

Buchungs-Hotline:
0316 815 415
X