Flachwasserseite

Sanft abfallend verschwindet der sandige Untergrund im türkis-blauen Mittelmeer. Ein ca. 20 m breiter stehtiefer Streifen entlang der Sandbank ist perfekt für „künstlerische“ Pausen oder schrittweises Wasserstart-Training. Der Meltemi bläst hier, beschleunigt durch die vorgelagerte Düse, schräg ablandig aufs Mittelmeer.

Wellenrevier

Einzigartig ist die geografische Nähe von kompromisslosem Flachwasser und radikalem Wellenrevier. Ganz easy kann man hier seine Grenzen erforschen und die ersten Wellen abreiten. Da der sandige Untergrund auch auf der Wellenseite nur langsam in die Ägäis abtaucht, brechen die Wellen angenehm vom Kamm herab. Der Wind bläst schräg auflandig und macht das Revier grundsätzlich etwas anspruchsvoller. Nach der Brandungszone überraschen metertiefe Wellentäler und Mittelmeerbrecher, die an „big days“ auch mal 3 m hoch werden.

Buchungs-Hotline:
0316 815 415
X