Surfrevier

Der Wind bläst schräg ablandig und ist im Uferbereich ein wenig böig. Weiter draußen wird der Wind konstant und angenehm zum Surfen. Der Meltemi kommt vom Schwarzen Meer und zieht über das Flachland der Türkei Richtung Ägäis. Durch das Gebirge wird der Meltemi verstärkt, kommt mit viel Power auf die im Norden etwas kühlere Ägäis und bekommt noch einmal eine thermische Verstärkung. Sigri liegt genau in der Windzone und wird vom Nord- und Südwind getroffen.

Im Flachwasser kann man neue Manöver trainieren und durch die große Bucht heizen. Der Spot von Sigri wird durch die Insel Nissiopi halbrund abgedeckt, weshalb er sehr sicher ist und ein Abtreiben bei Notsituationen unmöglich macht. Zwischen Sigri und der Insel Nissiopi kann man direkt vom Surfcenter aus in den Channel reinsurfen und die Wellen abreiten. Die Bucht ist sehr groß und bietet genügend Platz, sodass man in der Regel keine Vorfahrtsregeln beachten muss. Außerdem veranstaltet das Center 1-2 Mal wöchentlich Surf/Kitesafaris in die benachbarten Buchten, die exklusiv für die Gäste des Surfcenters zugänglich sind. Das besonders Reizvolle an dieser Bucht, ist die unberührte Natur mit den hereinrollenden Wellen, die zum Springen und Abreiten einladen. Als besonderes Highlight für Pro‘s gilt es, von Limena nach Sigri hochzukreuzen (ca. 2,5 km), denn die Aussicht ist ein Traum!

Somit bietet Lesbos mit 4 Spots ultimatives Surferlebnis für Jedermann:
Sigri-Hauptstation mit Sandstrand, schräg ablandigem Wind von rechts, Flachwasser & Welle
Faneromeni Beach mit großer, sehr schöner Sandbucht und Welle
Limena I mit Sanbucht, Kabelwelle und sideshore Wind
Limena II ebenfalls mit toller Sandbucht, Flachwasser und sideshore Wind

Buchungs-Hotline:
0316 815 415
X