Surfrevier Alacati

Spricht man vom Wind- oder Kitesurfen in der Türkei, kommt man an einem Ort an der Türkischen Ägäis nicht vorbei - Alacati auf der Halbinsel Cesme. Die Bucht von Alacati gilt als eines der schönsten und sichersten Surfreviere Europas. Schon ab April hat das Wasser angenehme Temperaturen und selbst bei starken Winden entstehen hier nur kleinere Wellen.

Der Wind kommt in der Regel sideshore von links und wird in der Bucht durch die Berge noch zusätzlich beschleunigt. Von Mitte Mai bis Ende September bläst der "Meltemi" aus nördlicher Richtung. In der Regel ist der Wind am frühen Vormittag etwas schwächer und nimmt im Tagesverlauf zu, bis er gegen Abend wieder etwas abflaut. Im Frühjahr und Herbst kann der Wind auch aus Süden kommen (der "Lodos"). Dieser kommt dann sideshore von rechts und erzeugt kleine brechende Wellen.

Der sandige Stehbereich ist ca. 500x400 m groß und bietet perfekte Bedingungen für alle Könnerstufen. Auch bei starkem Wind ist das Revier für Anfänger und Kinder sehr sicher. Aufgrund des riesigen Stehbereiches kann man hier ohne Gefahr Windsurfen erlernen. Der noch etwas leichtere Wind am Vormittag ermöglicht selbst den Kleinsten erste Windsurfversuche.

Buchungs-Hotline:
0316 815 415
X