Surf- und Revierinformation zu Safaga

Safaga ist ein Revier, das sich für alle Könnerstufen bestens eignet. Das sehr abwechslungsreiche Revier bietet ideale Slalom-, Freeride-, und Freestyle Bedingungen.

Geschult wird in einem Trainingsbereich mit stehtiefem Wasser; hier steht auch einem perfektem Wasserstart nichts mehr im Weg. Für diejenigen, die ihre ersten Surfversuche starten, ist die Anfängerlagune ideal. Hier ist auch der Wind deutlich schwächer als im restlichen Teil des Surfreviers.

Der Wind weht in der Regel morgens bis 11 Uhr leicht ablandig und dreht dann sideshore von links und wird stärker. Diese Windverhältnisse am Morgen begünstigen einen Ausflug auf das 3,5 km entfernte „Toubia Island“. Bläst der Wind morgens schon mit 5 Bft. und mehr, dann ist die Chance groß, dass er den ganzen Tag so bleibt. Vor allem im Sommer weht der thermische Wind und dann bläst er schon mal den ganzen Tag lang bei 4-8 Bft.

Im Winter hält der Wind oft von 14-16 Uhr Siesta. Direkt vor dem ION Club wartet ein optimaler Flachwasserbereich auf Einsteiger & Freaks. Weiter draußen findet ihr „chop-hop“ Bedingungen, also etwas Welle.

Alle Kitesurfer können ca. 300 m weiter in Luv starten, direkt vor der Skyriders Station. Dort befindet sich eine - je nach Gezeiten - stehtiefe Lagune, die sich bestens für Anfänerschulungen eignet. Alle fortgeschrittenen Kiter haben weiter draußen jede Menge Platz und einen idealen Flachwasserspot vor sich. Die Kite- und Windsurfschulungsreviere sind voneinander getrennt, sodass ich niemand in die Quere kommt. 

Buchungs-Hotline:
0316 815 415
X