Paradise Bay, Gun Bay & Chicken Bay

Wind Paradise Bay: schräg ablandig von links; durchschnittlich 5-7 Bft.

Wind Lagune: durchschnittlich 3-5 Bft.

 

Karpathos ist für alle Windsüchtigen! Es gibt 3 Surfbuchten, in denen jeder auf seine Kosten kommt. Die Gun Bay & die Paradise Bay sind richtige Starkwindreviere. Das Flachwasser der Gun Bay in Ufernähe eignet sich bestens zum Halsentraining und die vorgelagerte Landzunge bietet Sicherheit. Bei Starkwind baut sich in der Gun Bay nach etwa 300 m eine ca. 1 m hohe Windwelle auf, geeignet sowohl für den Sprungeinsteiger als auch für den Loop springenden Spezialisten. Alle, die auf der Suche nach dem richtigen Kick sind, surfen einfach von der Gun Bay in die nächste Bucht, die Paradise Bay. Hier bläst der Wind nochmal 1-2 Bft. stärker und im Hochsommer können es schon mal 9 Bft. sein, die euch herausfordern! Die Paradise Bay ist die einzige Bucht ohne Windabdeckung, in der direkt unter Land gesurft werden kann. Das ist auch der Grund, weshalb der Speedworldcup jährlich dort stattfindet.

 

Die Chicken Bay eignet sich für Schulungen aller Art. Der Wind ist hier um ca. 1-2 Bft. schwächer als in der Paradise Bay. Jedoch kommen auch geübte Surfer in der Lagune nicht zu kurz: Außerhalb des 90 m großen Stehbereiches herrschen sehr gute Freeride-/Freestylebedingungen. Durch einen Kanal kann man von der Lagune in die Gun Bay & Paradise Bay surfen. Geeignet ist die Lagune auch für Familien mit Kinder – hier findet man unter anderem Kinderboards und -riggs.

Buchungs-Hotline:
0316 815 415
X